Menu SKS Russ

Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen

Neckar Forum 73728 Esslingen am Neckar Hauffstraße Deutschland

Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen - Andreas Kraft, Dirigent - Stefan Bornscheuer, Violine - Bernhard Lörcher, Violoncello

Brahms Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 Brahms Klavierquartett g-Moll op. 25, instrumentiert für Sinfonieorchester von A. Schönberg

Konzertinformationen

Mit zwei sinfonischen Werken eröffnet die Junge Süddeutsche Philharmonie nach ihrem 50-jährigen Jubiläum die Konzertsaison 2018 / 2019 im Esslinger Neckar Forum. Im populären Doppelkonzert von Brahms, mit dem das Konzert beginnt, können Violoncello und Violine in der Sprache der Musik die Entwicklung der Freundschaft zwischen dem Komponisten und seinem prominenten Violin-Protagonisten Joseph Joachim nachvollziehen. Das in der zwiten Konzerthälfte gespielte Klavierquartett op. 25 wird in einer ausführlichen Bearbeitung von Arnold Schönberg präsentiert, in der alles aufgeboten wird, was einem Symphonieorchester Glanz und Gloria verleiht. Gefragt, warum er sich dieser Mühe unterzogen habe, antwortete der Komponist, er habe „einfach einmal alles hören wollen“, was in der Ursprungskomposition angelegt ist. Der SPIEGEL schreibt dazu: „Was da an Emotion, musikalischer Wucht und Arrangement-Pracht in seine Version von Brahms' Klavierquartett … einfloss, das hat auch heute noch die Kraft eines musikalischen Tsunami.“

Tickets

Anfahrt

Zurück zur Übersicht
Konzertkarten per Telefon

0711 - 550 660 77

Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr

Samstag 9.00 - 13.00 Uhr

abo@sks-russ.de
Alle Infos zum Kartenverkauf

  

Vorverkaufsstelle am Charlottenplatz

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Samstag 9.00 - 13.00 Uhr