Menu SKS Russ

Joshua Bell

Liederhalle 70174 Stuttgart Berliner Platz 1-3 Deutschland

Joshua Bell, Solist und Leitung

Tartini Sonate für Violine und Klavier g-Moll "Teufelstriller" Paganini Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 6 Schumann Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Konzertinformationen

Viele große Dirigenten waren anfangs Geiger: In unseren Tagen fallen einem da Pietari Inkinen, John Storgårds, Jaap van Zweden, Andrew Manze – der diese Saison die Meisterkonzertreihe beschließt – und eben Joshua Bell ein. Der US-Amerikaner hat aber sein Instrument noch nicht endgültig gegen den Taktstock getauscht. Seit zehn Jahren ist er künstlerischer Kopf der Academy of St Martin in the Fields in London, leitet das Orchester vom ersten Geigenpult aus. Joshua Bell tritt aber nach wie vor als Solist auf, wie jetzt in Stuttgart mit der unverwüstlichen „Teufelstriller“-Sonate“ in einer Orchesterfassung sowie mit Paganinis erstem Violinkonzert, in dem er demonstrieren kann, dass er zu den großen Virtuosen unserer Tage zählt.


 

Tickets

Zurück zur Übersicht
*** AKTUELL ***

Für unsere Ordner- und Einlassdienste suchen wir laufend weitere Unterstützung. Nähere Informationen erhalten Sie hier:

STELLENANGEBOT