Menu SKS Russ

Franz Liszt Kammerorchester & Moné Hattori

Neckar Forum 73728 Esslingen am Neckar Hauffstraße Deutschland

Franz Liszt Kammerorchester - Péter Tfirst, Leitung - Moné Hattori, Violine

Bach Konzert Nr. 1 a-Moll für Violine, Streichorchester und B.c. BWV 1041 Brandenburgische Konzert Nr. 3 in G-Dur, BWV 1048 Tartini Sonate in g-Moll für Violine und Orchester („Teufelstrillersonate“) Waxman „Carmen Fantasie“ für Violine und Streichorchester Dvořák Serenade für Streichorchester in E-Dur, op. 22

Konzertinformationen

Liebe Musikfreunde,

das kommende Konzert am 15.03. mit Moné Hattori und dem Franz Liszt Kammerorchester findet nicht statt.

Das Kulturamt der Stadt Esslingen und die Konzertdiektion Russ als gemeinsame Veranstalter bedauern die Absage des Konzertes und hoffen, dieses schöne Programm zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachholen zu können.

***

Bachs Violinkonzert in a-Moll ist von solch zeitloser Schönheit, dass wir es gerne erneut aufs Programm setzen – vorgetragen von Moné Hattori, einer der spannendsten Geigerinnen der jungen Generation. Nach diesem Einstieg und dem 3. Brandenburgischen Konzert brilliert sie in Tartinis „Teufelstrillersonate“ – um sodann mit Waxmans Carmen-Fantasie ein wahres Feuerwerk zu entzünden. Das ungarische Franz Liszt Kammerorchester wird den Abend mit Dvořáks Streicherserenade romantisch ausklingen lassen.

Tickets

Anfahrt

Zurück zur Übersicht
AKTUELL • • • CORONA • • • AKTUELL

Sehr geehrte Konzertkunden,

nach den gültigen Vorgaben von Ende August bleiben Veranstaltungen in Baden-Württemberg bis zum Ende des Jahres auf maximal 499 Zuschauer beschränkt. Zusätzlich sind Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten, wodurch die Sitzplatzverfügbarkeit in den Konzertsälen der Liederhalle auf etwa ein Viertel reduziert werden muss.
Um für Sie auch unter diesen Bedingungen ab September wieder Konzerte veranstalten zu können, werden bis auf weiteres für die kommenden Termine jeweils zwei Vorstellungen mit einem angepassten Programm sowie ohne Pause geplant.
Bis die pandemischen Verhältnisse es wieder zulassen, wird es im Zusammenhang mit den Konzerten nur vor dem Konzert ein gastronomisches Angebot geben, auf den Garderobenservice muss vorerst verzichtet werden.

Um unsere Konzertbesucher mit regelkonformen Abständen im Saal platzieren zu können ist es fallweise auch bei bestem Bemühen unvermeidlich, dass gebuchte Sitzplatz-Kategorien nicht eingehalten werden können. Sollten Sie sich in einem solchen Fall über Gebühr "versetzt" fühlen, bitten wir Sie sehr herzlich darum, sich erst nach dem betreffenden Konzert mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir mit Ihnen über eine befriedigende Lösung sprechen können.


Mit herzlichem Dank für Ihre Geduld und in großer Vorfreude auf die endlich wieder beginnenden Konzerte -

Ihre SKS Russ