Menu SKS Russ
Dirigent

Patrick Patrick Strub

Künstlerinformationen

Patrick Strub stammt aus einer Musikerfamilie. Er studierte zunächst Musikwissenschaft und Psychologie, anschließend Violine in Hamburg und Rom. Bei Prof. Wilhelm Brückner-Rüggeberg in Hamburg und Franco Ferrara in Siena erhielt er seine Dirigentenausbildung.
Seit 1979 ist Strub künstlerischer Leiter des Christophorus-Symphonie-Orchesters Stuttgart, in dem Studierende aller Fakultäten und angehende Berufsmusiker miteinander musizieren und das sich unter seiner Leitung zu einem der bedeutendsten Studentenorchester in Süddeutschland entwickelte.
1984 gründete er das Kammerorchester arcata stuttgart, mit dem er inzwischen weit über 600 Konzerte im In- und Ausland (Europa, Naher Osten, USA, Ostasien, Australien) gegeben hat. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen (Hänssler-Classic) sowie Fernsehauftritte zeugen von dieser fruchtbaren Zusammenarbeit.
Seit 1986 wird Patrick Strub regelmäßig zu Gastdirigaten in die USA und nach Australien eingeladen. 1987 übernahm er kurzfristig als erster Gastdirigent überhaupt eine durch 16 Städte führende USA- und Kanada-Tournee des Stuttgarter Kammerorchesters, der 1988 eine weitere USA-Reise folgte.
Neben Produktionen und Konzerten mit dem SWR-Radio-Sinfonieorchester Stuttgart arbeitete Strub mit dem Stuttgarter Kammerorchester, der Württembergischen Philharmonie, der Nordwestdeutschen Philharmonie, den Nürnberger Symphonikem, dem Konzertverein Winterthur, den Radio-Sinfonieorchestern in Bratislava und Krakau, der Slowakischen Philharmonie, der Cappella Istropolitana, dem Slowakischen Kammerorchester, der Staatsphilharmonie Kosice, der Nationalen Philharmonie Estland, dem Kammerorchester Tallin, dem Queensland Philharmonic Orchestra/Australien, dem City of Kobe Orchestra, Japan, und dem nationalen Radio-Sinfonieorchester Peking in Konzerten und für Rundfunkaufnahmen zusammen. In Italien wurde er vom Staatsorchester Genua und dem Kammerorchester "I Solisti di Napoli" zu Gastdirigaten verpflichtet
Im Herbst 2000 berief das Nationalorchester Mazedonien Patrick Strub zu seinem 1. Gastdirigenten. Ferner verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit sowohl mit dem Nationalen Kammerorchester als auch mit dem Nationalen Philharmonischen Orchester der Republik Moldawien.
Einen besonderen Schwerpunkt legt Strub auf die Förderung junger Musiker. Als vielgefragter Gastdirigent an deutschen, amerikanischen, kanadischen und australischen Musikhochschulen, auf Tourneen mit dem Landesjugendorchester Baden-Württemberg und dem Australian Youth Orchestra, auf den Festivals in Banff/Canada und Sewanee/USA, als Juror bei Musikfestivals in Australien, den USA und dem internationalen Musikwettbewerb in Genf sowie als Leiter der Orchesterakademie in Melbourne verwirklicht er dieses Anliegen.

Zurück zur Übersicht
AKTUELL • • • CORONA • • • AKTUELL

Sehr geehrte Konzertkunden,

nach den gültigen Vorgaben von Ende August bleiben Veranstaltungen in Baden-Württemberg bis zum Ende des Jahres auf maximal 499 Zuschauer beschränkt. Zusätzlich sind Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten, wodurch die Sitzplatzverfügbarkeit in den Konzertsälen der Liederhalle auf etwa ein Viertel reduziert werden muss.
Um für Sie auch unter diesen Bedingungen ab September wieder Konzerte veranstalten zu können, werden bis auf weiteres für die kommenden Termine jeweils zwei Vorstellungen mit einem angepassten Programm sowie ohne Pause geplant.
Bis die pandemischen Verhältnisse es wieder zulassen, wird es im Zusammenhang mit den Konzerten nur vor dem Konzert ein gastronomisches Angebot geben, auf den Garderobenservice muss vorerst verzichtet werden.

Um unsere Konzertbesucher mit regelkonformen Abständen im Saal platzieren zu können ist es fallweise auch bei bestem Bemühen unvermeidlich, dass gebuchte Sitzplatz-Kategorien nicht eingehalten werden können. Sollten Sie sich in einem solchen Fall über Gebühr "versetzt" fühlen, bitten wir Sie sehr herzlich darum, sich erst nach dem betreffenden Konzert mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir mit Ihnen über eine befriedigende Lösung sprechen können.


Mit herzlichem Dank für Ihre Geduld und in großer Vorfreude auf die endlich wieder beginnenden Konzerte -

Ihre SKS Russ